Sonntag, 17. März 2013

Wenn du deine Ernte einfährst


Gestern habe ich mit unserer Tochter telefoniert, sie ist in Italien in einem Schüleraustausch für eine Woche. Sie hat dafür gearbeitet und wir haben natürlich auch dafür unseren Teil beigetragen.
Ich habe unsere Tochter schon lange nicht mehr so glücklich erlebt/gehört.
Ihre Austauschschülerin, sie war im Winter bei uns, ist so eine Liebe und hat sogar einen Führerschein daher sind sie und unsere Tochter immer unterwegs. Gestern waren sie in Monaco.
"Mama, da ist es so schön, wir sind mit dem Zug dorthin gefahren und ich musste nichts zahlen sie zahlt alles, Mama das geht doch nicht. Mama ihre Mutter kocht so lecker und immer drei Gänge das Panna Cotta ist so lecker, Mama  und ein Tag später hat ihr Papa mir einfach wieder ein Panna Cotta vor mir gestellt. Mama wenn ich zum Frühstück komme bekomme ich immer eine Latte Macchiato so lecker und ihre Mama möchte mir immer ein Ei machen, aber du weißt ja ich mag kein Ei. Sie schaut das ich alles habe und stopft mich. Mama.........."
Ich zu ihr" Und du hast mich geschollten als sie bei uns war weil ich genau das selbe tat."
Und sie hat nur gelacht , denn sie ist es nicht gewöhnt das andere Menschen genauso sind und gerne geben. 
Das aller schönste " Mama  die haben so ein schönes Haus und das finde ich richtig toll, die sind so gute Menschen und die haben es wirklich verdient und ihre Freundin weißt du noch als sie in Deutschland war die hatte doch so ne coole Prada Tasche sie ist immer noch so nett und nicht eingebildet, das ist toll, so nett Mama, sind die. Aber in Monaco habe ich Postkarten geholt und wollte noch Briefmarken und die Frau sprach nur Französisch und war so unhöflich , dann habe ich keine Marken bei ihr gekauft."
"Ach Mama, ich habe einen Ferrari vor einem Hotel gesehen und der der auf die Autos aufgepasst hatte, hatte eine Uniform vom Hotel an, so cool. Mama, dann hielt ein Cabrio und da stieg eine Familie aus, Eltern mit Tochter so schön, ich habe mich richtig für diese Menschen gefreut, die haben sicherlich sehr viel dafür gearbeitet. Mama, danke das ich da sein darf."
Das Telefonat ging nur "Mama......Mama....Mama...."
Mit so einer großen Begeisterung und Freude, aber das schönste, Freude für andere Menschen kein Neid.
Wir haben alles richtig gemacht, wir haben unsere Tochter so erzogen mit diesem Spruch:

Wem du Freude schenkst,
dann bekommst du sie tausendfach zurück.

Wir sind zuvorkommend und geben gerne ob Materiell oder in Zeit, in Worten oder Taten.
Sicherlich manchmal fällt man dabei sprichwörtlich auf die Schnauze und das schmerzt aber das darf nicht von dieser Einstellung trennen, dann wird man unglücklich.
Auch unsere Tochter musste so oft dieses erleben, dennoch bewarte sie sich ihre Art ihre Seelenschönheit.
Eine Klassenkameradin von ihr hat sich hier in Deutschland über ihre Austauschschüler beschwert  wie anstrengend das denn ist überall muss man sie hinfahren alles muss man machen........
Nun beschwert sie sich in Italien, das es nicht so läuft, das sie so wenig zu Essen bekommt..... unsere Tochter und ihre neue "Schwester" haben dann einen Kuchen auf die Seite für sie gemacht, obwohl diese nicht immer nett zur unsere Tochter ist oder oft auch hinterlistig und obwohl sie alles von zu Hause bekommt auch voller Neid ist, das ist sehr schade.
Ein Beispiel: vor zwei Jahren fuhren wir nach Berlin zu Weihnachten, ich wurde Patin von meinem Cousin seine Tochter, wir haben darauf gespart und auch für ein paar DR.Martens Schuhe für unsere Tochter, sie wünschte sich solche Schuhe schon so lange zu dem hat sie in dieser Zeit Zeitungen ausgetragen.
Als unsere Tochter die Schuhe im Laden anhatte machten wir gleich ein Photo so strahlend und glücklich sah sie aus, das musste man doch festhalten.
Zu Hause angekommen und in der Schule fragte sie gleich wie wir uns das denn leisten könnten........ und machte es schlecht.
Unsere Tochter freut sich auch noch heute für dieses Mädchen wenn sie was besonderes bekommt oder zu jedem Schüleraustausch kann der gerade in der Schule angeboten wird.
Türkei, Italien , China nun wird sich für die U.S.A beworben. Da wir uns das wirklich nicht leisten können haben wir folgendes beschlossen, unsere Tochter spart ihr Geld das sie sich bei ihrer Arbeit auf dem Wochenmarkt verdient bekommt etwas von uns dazu und fährt dann mit dem Bus für eine Woche nach London, dort wollte sie schon immer hin, das finden auch andere Eltern toll und so fährt sie dann mit ein paar Mädchen ihrer Jahrgangs-stufe und macht London unsicher.
Darauf freut sie sich nun schon sehr und sie kann entscheiden ob ihr London denn auch sicher gefällt denn sobald sie ihr Abitur hat möchte sie dort ein Jahr lang arbeiten.
Ist das nicht schön?
Nach den Osterferien geht unsere Tochter in einem Verein der Menschen hilft.
Wir haben alles richtig gemacht. Denn unsere Tochter hat eine Seele die voller Liebe gefüllt ist. Und ich bin so froh das sie noch kein Junge richtig gesehen hat und schon gar nicht ihre äußerliche Schönheit.

Ich danke meiner Großmutter, die mir beigebracht hat das man trotz Armut Stil, Würde und Soziales Engagement haben soll, den Armut bedeutet nicht Asozial auch Reiche können Asozial sein.
Nun sind wir nicht arm wir haben nur keine Schulden, aber ich kenne es wenn man nichts hat. Nicht Kranken-versichert ist, wenn nichts zu Essen auf dem Tisch kommt außer Semmelbrösel mit Zucker weil deine Eltern nicht mit dem umgehen konnten was sie hatten.

Ich bin so stolz auf unsere Tochter dass sie als erste auf das Gymnasium geht, das sie seid dem schon immer etwas Gearbeitet hat und das sie anderen hilft und nun es für sie so komisch ist für ihre Taten zu ernten und mal andere sie verwöhnen und sie sie mit Aufmerksamkeit überhäufen.

Danke Herr das du uns so gesegnete hast
Amen

Ich wünsche allen eine gesegnete Zeit, seid behütet ♥

Kommentare:

  1. Du kannst wirklich stolz auf Deine hübsche Tochter sein, die macht ihren Weg.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke dir Marianne,
    sie ist wirklich so toll und sie hat eine unwahrscheinlich schöne Gesangs Stimme. Ich bin sehr stolz auf sie, denn sie ist sich immer treu geblieben, egal wie schwer sie es hatte, wie gemobbt sie wurde. Sie steigt nicht über Menschen hinweg.
    Der coolste Spruch den sie je gebracht hatte, da ihre Klassenkameraden sie als sehr Kindisch empfanden in der 4/5ten Klasse " Ich bin doch nicht blöd, erwachsen bin ich noch lange genug!!!" http://www.youtube.com/watch?v=2HRw1Pnv5Gc Meine Kinder mit Freundin :)
    Sei gesegnet

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Bodenseefelchen
    Glückwunsch zu so einer tollen Tochter.
    Ich finde es so schön wen man stolz auf seine Kinder sein darf, auch ich habe das Glück das ich stolz auf meine drei sein darf.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  4. Alle guten Dinge sind drei :) Marie-Louise
    Sei gesegnet

    AntwortenLöschen
  5. Meine Kinder sind schon lange erwachsen und ich kann es beurteilen, die verschiedenen Schüleraustausche waren sehr gut für ihre Entwicklung.
    Was ich noch sagen möchte, für die jährlichen Schüleraustausche mit Amerika (ob mit anderen Ländern weiß ich nicht) vergeben die örtlichen Bundestagsabgeordneten Stipendien. Die Schulen haben Informationen darüber.
    Eine schöne Zeit und danke für deinen Segen
    Mema

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mema ,
    danke für deine Zeilen.
    Ich weiß aber die sind auch nicht einfach zu bekommen.
    Das ist aber nicht so schlimm. So kann unsere Tochter schon mit uns mit.

    Dann wünsche ich dir und deiner Familie eine ganz tolle gesegnete Zeit

    AntwortenLöschen